Interreg Donauraum Programm - Erster Aufruf

29.09.2022 09:00

Das Interreg-Programm für den Donauraum (DRP) veröffentlichte die erste Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen, die vom 29. September 2022 bis zum 21. November 2022, 14:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit, geöffnet ist.

Die Aufforderung richtet sich an Vorschläge für Projekte, die auf die Programmprioritäten 1, 2, 3 und das spezifische Ziel 4.2 ausgerichtet sind:

  1. Ein intelligenterer Donauraum
  2. Ein grünerer, kohlenstoffarmer Donauraum
  3. Ein sozialerer Donauraum
  4. Eine bessere Governance der Zusammenarbeit: 4.2 Verbesserte institutionelle Kapazitäten für die territoriale und makroregionale Governance

Der Aufruf ist in zwei Schritten organisiert:

  • Im ersten Schritt wird die Interessenbekundung (EoI) eingereicht, in der vor allem die Interventionslogik des Vorschlags und die strategische Relevanz für das DRP dargelegt werden, die über das Programmüberwachungssystem (Jems) eingereicht werden. In diesem Schritt müssen keine weiteren Dokumente eingereicht werden.

  • Zweiter Schritt: Einreichung des ausgefüllten Antragsformulars (AF) mit den erforderlichen Anhängen über das Programmüberwachungssystem (Jems). Antragsteller können das ausgefüllte Antragsformular (mit den erforderlichen Anhängen) in der zweiten Phase nur einreichen, wenn der Vorschlag in der ersten Phase vorausgewählt wurde.

Die folgenden Dokumente müssen von den Antragstellern konsultiert werden, um eine erfolgreiche Interessenbekundung einzureichen:

zur Übersicht